Unsere Philosophie

Schnell können Situationen eintreten, aus denen man ohne externe Hilfe und Rat nicht mehr weiter kommt. Insbesondere in Krisensituationen steht man als Selbständiger oder Führungskraft ganz schnell alleine auf weiter Flur. Keiner ist bereit zu helfen. Genau hier liegt die Motivation für unsere Verbandsarbeit.

Unsere Entstehung

Der Bundesverband Selbständige in der Offensive – sido! e.V. wurde im Jahr 2003 aus Reihen engagierter Unternehmer und Unternehmerinnen mit der Prämisse gegründet, durch Information, Bildung, Vermittlung von Wissen und individuelle Hilfestellung eine Kultur des selbständigen Handelns und ein neues Unternehmertum in unserem Land zu fördern.

Unsere Entwicklung

Seit unserer Gründung hat sich unsere Vereinsarbeit mehr und mehr auf die Krisen-, Insolvenz- und Schuldnerberatung fokussiert, da es für Selbständige und kleine Unternehmen in Krisensituationen keinen ausreichenden Zugang zu geeigneten Beratungsangeboten gibt.

Was bedeutet „in der Offensive“?

Wir haben uns den zugegeben interpretationswürdigen Zusatz „in der Offensive“ gegeben, weil wir einerseits eine neue gesellschaftliche Diskussion über das „Unternehmer sein“ in unserem Land anregen und anderseits mit diesem sinnbildlichen Begriff alle Phasen des „Unternehmer sein“,

  • die „Offensive“ der Gründung,
  • die „Offensive“ sich am Markt zu behaupten,
  • die „Offensive“ Krisen zu überwinden,
  • die „Offensive“ des ReStarts,

Ausdruck verleihen wollen.

Das Grundanliegen von sido! ist insbesondere bei der Planung, dem Aufbau und der Festigung der selbständigen Existenz, bei der Überwindung von Krisen, der Insolvenz, dem geordneten Rückzug aus einer Selbständigkeit oder dem unternehmerischen Neubeginn mit Information und Beratung zur Seite zu stehen.

Unabhängig von einer Mitgliedschaft ermöglichen wir im Rahmen unserer Vereinsarbeit jeder ratsuchenden Person in unseren Geschäftsstellen eine kostenlose erste Hilfe durch eine persönliche Erstberatung oder durch die Bereitstellung von Informationsmaterial. 

Haben Sie interesse? Für freuen uns auf Ihre Anfrage.

Ihr Bundesverband