Verband - Insolvenz- und Schuldnerberatung für Selbständige Münster (NRW) - News
 

Bundesverband Selbständige in der Offensive - sido! e.V.
Unternehmensgründung - Unternehmensführung - Unternehmenssicherung
 Verband
 Beratung
 Netzwerk
 Wer ist Online
6 Besucher sind Online (2 halten sich im Bereich News auf)

Mitglieder: 0
Gäste: 6

mehr...
 Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren

(1) 2 3 4 ... 6 »

Verband : Insolvenz- und Schuldnerberatung für Selbständige Münster (NRW)
An 13.03.2014 00:00:00 (218 Lesen)

Insolvenz- und Schuldnerberatung für Selbständige und Unternehmen in Münster (NRW)

Ab sofort hat der Bundesverband Selbständige sido! e.V. eine weitere spezialisierte Insolvenz- und Schuldnerberatung in Münster (NRW) eröffnet:

 Bundesverband Selbständige sido1 e.V.

Beratungsstelle Münster
Otto-Hahn-Str. 36
48161 Münster

Termine können ab sofort unter der bundesweiten Hotline (0700) 74 36 30 80 vereinbart werden.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Ihr Bundesverband sido! e.V.


Verband : Hilfe bei (drohender) Insolvenz - Insolvenz-Beratung in Ostfriesland
An 12.03.2014 21:50:00 (172 Lesen)

Hilfe bei (drohender) Insolvenz

Insolvenz- und Schuldnerberatung jetzt auch in Ostfriesland und Emsland

Der Bundesverband Selbständige - sido! e.V. hat eine weitere Insolvenz-. und Schuldnerberatung für die Region Ostfriesland und Emsland mit Sitz in Westoverledingen (zwischen Papenburg / Leer) eröffnet. .

Unternehmen, Selbständige und Freiberufler aus der Region Ostfriesland und aus dem Emsland können nun auch nach vorheriger Terminabsprache eine persönliche und kompetente Krisen- und Insolvenz-Beratung erhalten.

Termine können ab sofort unter der bundesweiten Hotline (0700) 74 36 30 80 oder über unsere Kontaktformulare vereinbart werden.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ihr Bundesverband sido! e.V.

Beratungsstelle für die Region Ostfriesland und das Emsland
Großwolder Straße 66
26810 Westoverledingen

 


Themen : Selbständig in der Insolvenz
An 25.02.2014 00:30:00 (275 Lesen)

Selbständig in der Insolvenz

Die Insolvenz für Selbständige und Freiberufler

Die deutsche Insolvenzordnung ermöglicht natürlichen Personen, die eine selbständige Erwerbstätigkeit ausüben, einen wirtschaftlichen Neubeginn.

Dabei ist nicht nur der Erhalt der Selbständigkeit, sondern auch das eigenverantwortliche  Weiterführen der Selbständigkeit bereits am Tag der Eröffnung des Insolvenzverfahrens, i.d.R. 6  bis 8 Wochen nach Antragstellung,  möglich.

Der Neubeginn binnen 8 Wochen

Grundlage ist § 35 Abs. 2 InsO, die sog. “Freigabe” der selbständigen Tätigkeit aus dem Insolvenzbeschlag.

    (2) Übt der Schuldner eine selbstständige Tätigkeit aus oder beabsichtigt er, demnächst eine solche Tätigkeit auszuüben, hat der Insolvenzverwalter ihm gegenüber zu erklären, ob Vermögen aus der selbstständigen Tätigkeit zur Insolvenzmasse gehört und ob Ansprüche aus dieser Tätigkeit im Insolvenzverfahren geltend gemacht werden können. § 295 Abs. 2 gilt entsprechend.

Die Insolvenz bzw. das deutsche Insolvenzverfahren ist für viele Selbständige von ein Buch mit sieben Siegeln. Mangels Kenntnis über den Ablauf sowie die Gestaltungsmöglichkeiten, schrecken  viele Selbständige vor dem Schritt in ein gesteuertes Insolvenzverfahren zurück. obgleich darin ein realistischer Weg für die persönliche und unternehmerische Sanierung besteht.

Gerade die kleinen selbständigen Existenzen, Handwerker, Gewerbetreibende und Freiberufler, lassen sich durch das Instrument der sog. “Freigabe“ nicht nur erhalten, sondern ermöglichen dem Selbständigen wieder den vollen Zugriff auf die zukünftigen Gewinne. Die Befriedigung der Insolvenzgläubiger erfolgt dann nicht durch das Abpfänden zukünftiger Gewinne, sondern durch eine freiwillige Zahlung an den Insolvenzverwalter auf Grundlage des § 295 Abs. 2 InsO

    (2) Soweit der Schuldner eine selbständige Tätigkeit ausübt, obliegt es ihm, die Insolvenzgläubiger durch Zahlungen an den Treuhänder so zu stellen, wie wenn er ein angemessenes Dienstverhältnis eingegangen wäre.

Daran sind jedoch einige Voraussetzungen geknüpft. Wir beraten Sie gerne über Ihre Chancen für einen schnellen Neubeginn und begleiten Sie von der Antragstellung bis zur Wiedererlangung Ihrer unternehmerischen Freiheit.

Vereinbaren Sie eine unverbindliche und kostenlose Erstberatung.

Was Sie wissen sollten

Es ist grundsätzlich möglich, eine selbstständige Tätigkeit im eröffneten lnsolvenzverfahren aufzunehmen oder fortzuführen. Die Einschätzung, ob und unter welchen Voraussetzungen dies tatsächlich möglich und sinnvoll ist, ist eine höchst komplexe Frage und kann letztendlich nur einzelfallbezogen beantwortet werden. Wir beraten Sie ausführlich und kompetent.

Mit Eröffnung des lnsolvenzverfahrens gehen die Verwaltungs- und Verfügungsrechte des bisherigen Unternehmens auf den Insolvenzverwalter über. Forderungen zur Insolvenztabelle müssen Gläubiger und Gläubigerinnen bei dem lnsolvenzverwalter anmelden. Diese Forderungen werden geprüft, und das zu verteilende Vermögen (die lnsolvenzmasse) wird nach Abzug der Verfahrenskosten sowie unter Berücksichtigung der Sicherungsrechte an die angemeldeten Gläubiger verteilt. Anschließend -durchschnittlich nach 12 bis 18 Monaten - wird das lnsolvenzverfahren aufgehoben.

Das Problem

In der Praxis konnten sich bisher Probleme dadurch ergeben, dass zwischen Selbstständigen und lnsolvenzverwalter im eröffneten lnsolvenzverfahren strittig war, in welcher Höhe Mittel zur Fortführung des Betriebes (zum Beispiel zur Beschaffung neuer Waren) erforderlich waren oder auch zur Deckung der Lebenshaltungskosten des/der Selbstständigen zur Verfügung stehen müssen.

Die Lösung

Zum 1. Juli 2007 ist das Gesetz zur Vereinfachung des lnsolvenzverfahrens in Kraft getreten. Die Reform will die unternehmerische Eigeninitiative im lnsolvenzverfahren fördern, damit auch während des Insolvenzverfahrens eine selbstständige Erwerbstätigkeit aufgenommen oder weiter ausgeübt wird.

Dazu bekommt der lnsolvenzverwalter die Möglichkeit zu erklären, ob Vermögen aus einer selbstständigen Tätigkeit des Schuldners zur lnsolvenzmasse gehört und ob die lnsolvenzmasse durch diese Tätigkeit belastet wird (§ 35 Abs. 2 lnsO).

Die Wirkung der Freigabe

Die Einkünfte aus seiner selbstständigen Tätigkeit kommen, falls der Insolvenzverwalter ihre rechtlichen Beziehungen zur lnsolvenzmasse läst, dem Schuldner zu Gute und werden nicht der Insolvenzmasse zugeschlagen.

Gibt der Verwalter die Selbstständigkeit des Schuldners frei, soll der Schuldner die lnsolvenzgläubiger so stellen, „wie wenn er ein angemessenes Dienstverhältnis eingegangen wäre“ — d. h. maßgeblich ist nicht der tatsächliche Gewinn, sondern ein hypothetisches Einkommen(§ 295 Abs. 2 InsO). Die Freigabe ist eine „Kann-Bestimmung“. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Die Chancen für eine echte Freigabe ist für kleine inhabergeführte Unternehmen jedoch hoch.

Die Restschuldbefreiung für natürliche Personen nach 6 Jahren

Wenn die lnsolvenzmasse nicht ausreichend war, um alle Forderungen zu befriedigen (wovon regelmäßig ausgegangen werden kann) und die Restschuldbefreiung beantragt worden ist, schließt sich dem lnsolvenzverfahren die so genannte Wohlverhaltensphase (das Restschuldbefreiungsverfahren) an.

Spätestens In der Wohlverhaltensphase hat der Treuhänder (vormals lnsolvenzverwalter) keine Zugriff mehr auf das Einkommen aus einer selbständigen Erwerbstätigkeit. Es gibt dann verbindlich die zuvor bereits beschriebne Abbrühungspflicht gem. § 295 Abs. 2 lnsO. Zudem ist die Vermägensbildung wieder uneingeschränkt möglich.

Dies ist eine echte Perspektive für Selbständige bei drohender Insolvenz.

Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung.

Bundesverband sido! e.V.
Hauptgeschäftsstelle:
Otto-Hahn-Str. 36
48161 Münster 
Hotline  (0700) 7 43 630 80
Internet www.sido.org
eMail: info@sido.org


Beratung : Unternehmenskrise: Anfang oder Ende?
An 18.02.2014 16:30:00 (241 Lesen)

Unternemen in NotUnternehmenskrise: Anfang oder Ende?

In einer massiven Unternehmenskrise ist es oftmals für den betreffenden Unternehmer schwer, "klaren" Kopf zu bewahren und den "Faden" nicht zu verlieren. Zu dem extremen Druck von außen (Gläubiger, Banken, Ämter etc.) kommt hier häufig hinzu, dass die gesamte Existenz nicht mehr gesichert ist und die Probleme in den privaten Bereich übergreifen. Die bestehende Situation wird nur noch als ein "einziges Chaos" wahrgenommen, dem man hilflos ausgeliefert ist.

In dieser Krisensituation sollten Sie auf keinen Fall davor scheuen, extern objektiven Rat und Hilfestellungen zu suchen, da in den meisten Fällen die betroffenen Unternehmer nicht mehr in der Lage sind, die noch bestehenden Möglichkeiten zu erkennen und wirtschaftlich sinnvoll zu nutzen.

Die Weiterführung des Unternehmens oder der Selbständigkeit muss den neuen Gegebenheiten angepasst und für die Zukunft neu ausgerichtet werden.

Umso wichtiger sind deshalb Kenntnisse über die noch bestehenden Handlungsoptionen in einer Krisensituation oder im Fall einer (drohenden) Insolvenz.

Denn nur wer weiß was zu tun ist, kann das Ruder in der Hand behalten.

Unser Beratungsangebot in der Krisen- und Sanierungsberatung:

  • Überprüfung der Sanierungsfähigkeit
  • Kurzfristige Maßnahmen zur Sicherung/Herstellung der Liquidität
  • Ausarbeitung von Tilgungsplänen
  • Verhandlungen mit Gläubigern
  • Erarbeitung eines ganzheitlichen Sanierungskonzeptes
  • Begleitung durch die gesamte Sanierungsphase

Staatliche Förderung

Die Krisenberatung kann über die KfW / ESE im Rahmen der Programme Runder Tisch sowie Turnaround Beratung gefördert werden. Dadurch ist die Beratung auch bei Liquiditätsproblemen möglich. Unsere Berater/innen sind für diese Programme akkreditiert.

Vereinbaren Sie eine kostenlose Beratung, in der wir gemeinsam Ihre Situation analysieren und Lösungswege aufzeigen.

Bundesverband sido! e.V.
Hauptgeschäftstelle:
Otto-Hahn-Str. 36
48161 Münster 
Hotline (0700) 7 43 630 80


Beratung : Kostenloses Informations- und Beratungsgespräch
An 02.11.2013 20:00:00 (444 Lesen)

Sehr geehrte Unternehmer
sehr geehrte Unternehmerinnen,

auch im Jahr 2014 können Sie wieder professionelle Hilfe und Beratung im Rahmen unserer Mittelstandsoffensive erhalten. Aus den Erfahrungen der vergangen Jahre haben wir unser Beratungsangebot nochmals erweitert.

Damit erhalten Sie noch mehr Beraterwissen aus einer Hand: Persönlich, kompetent, seriös!

Sie sind Existenzgründer oder Unternehmer und benötigen einen fundierten Rat oder eine persönliche Beratung? Dann vereinbaren Sie ein

kostenloses Informations- und Beratungsgespräch

mit einem akkreditierten Berater *

und lassen Sie sich zu einem Themenkomplex Ihrer Wahl beraten. Nutzen Sie unsere Beratung zur Umsetzung Ihrer Ziele!


Strategieberater und Unternehmercoach

  • Persönliches Beratungsgespräch
  • Neutrale Einschätzung Ihrer Zielsetzungen
  • Checkliste: Strategiefindung und Zielerreichung

Ihr Spezialist für Strategiefindung und Change-Management. Damit Sie weiter kommen!

Unternehmensberater zur betrieblichen Optimierung

  • Persönliches Beratungsgespräch
  • Erste Empfehlungen für mögliche Optimierungen
  • Checkliste: Betriebs- und Unternehmensoptimierung

Ihr Spezialist für Unternehmensoptimierung. Damit Sie noch erfolgreicher werden!

M&A Berater für den Unternehmensverkauf

  • Persönliches Beratungsgespräch
  • Empfehlungen zur Strategie- und Zielfestlegung
  • Leitfaden: Unternehmensnachfolge & Unternehmensverkauf

Ihr Spezialist für den Unternehmensverkauf. Damit die Übergabe sicher verläuft!

Restrukturierungs- und Sanierungsberater

  • Persönliches Beratungsgespräch
  • Situationsanalyse und erste Handlungsempfehlungen
  • To-Do-Liste: Erste Maßnahmen für das Krisenmanagement

Ihr Spezialist für Krisenmanagement und Sanierung. Damit Sie wieder raus kommen!

Schuldner- und Insolvenzberater

  • Persönliches Beratungsgespräch
  • Handlungsempfehlungen zur Existenzsicherung
  • Leitfaden: Wenn Unternehmen scheitern

Ihr Spezialist für Schuldenbereinigung und Insolvenz. Damit Sie eine Perspektive haben!


(*) Durch die Akkreditierung unserer Berater, bspw. KfW, BAFA, NRW.Bank, können Sie Zuschüsse von 50 bis 90% zu den Beratungskosten erhalten, sollte eine weiterführende, intensive Beratung gewünscht sein. Das Beratungsgespräch zu einem Thema Ihrer Wahl ist natürlich kostenlos. Ein Rechtsanspruch auf eine Beratung besteht jedoch nicht.

Die Beratung findet in unseren Geschäftsräumen in NRW statt. Eine abweichende Vereinbarungen (bspw. eine vor Ort Beratung auch außerhalb von NRW) ist auf Anfrage möglich.

Weitere Fachberatung erhalten Sie auf Anfrage.

 Starten Sie jetzt Ihre Anfrage!

Bitte beschreiben Sie ausführlich Ihre Situation und welche Hilfestellung Sie benötigen. Wir leiten ihre Anfrage an den für Sie richtigen Berater weiter.

Ihre Anfrage ist unverbindlich, kostenlos und wird absolut diskret behandelt. Ihr persönlicher Berater wird sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihr Bundesverband


Beratung : Strategieberatung - Strategieberater
An 02.11.2013 14:40:00 (431 Lesen)

Strategieberatung - Strategieberater

Ihr Spezialist für positive Veränderungen und Zielerreichung.

  • Persönliches Coaching
  • unternehmerische Strategieberatung
  • Change-Management

Damit Sie nicht stehen bleiben!

Wir bieten Ihnen im Rahmen einer kostenlosen Erstgebratung

  • Persönliche und diskretes Beratungsgespräch zu Ihren Fragen
  • Neutrale Einschätzung Ihrer Zielsetzungen
  • Checkliste: Strategiefindung und Zielerreichung
  • 

Sie erhalten eine kostenlose und kompetente Strategieberatung!

Auf Wunsch begleitet Sie Ihr Strategieberater im Anschluss an die Erstberatung aktiv bei der Umsetzung Ihrer persönlichen und unternehmerischen Ziele. Über die Kosten und Fördermöglichkeiten informiert Sie Ihr Unternehmensberater im Gespräch.

Die Beratung findet in unseren Geschäftsräumen in NRW statt. Auf Anfrage ist auch eine vor Ort Beratung bei Ihnen, auch außerhalb von NRW, möglich.

Vereinbaren Sie jetzt eine kostenlose Erstberatung. Senden Sie uns einfach ein Kontaktformular. Wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihr Bundesverband

 


Beratung : Betriebswirtschaftliche Beratung - Unternehmensberater
An 02.11.2013 14:30:00 (392 Lesen)

Betriebswirtschaftliche Beratung - Unternehmensberater

Ihr Spezialist zur Unternehmensoptimierung und Ertragssteigerung.

  • Allg. betriebswirtschaftliche Beratung
  • Optimierungen zur Ertragssteigerung
  • Kosten- und Leistungsrechung
  • Personal- und Mitarbeitermotivierung
  • 

Damit Ihr Unternehmen noch erfolgreicher wird!

  • Wir bieten Ihnen im Rahmen einer kostenlosen Erstgebratung
  • Persönliche Beratung zur Ihren Fragen und Problemen
  • Erste Empfehlungen für mögliche Optimierungsmaßnahmen
  • Checkliste: Betriebs- und Unternehmensoptimierung

Sie erhalten eine kostenlose und kompetente betriebswirtschaftliche Beratung!

Auf Wunsch begleitet Sie Ihr Unternehmensberater im Anschluss an die Erstberatung aktiv bei der Umsetzung der Optimierungsmaßnahmen. Über die Kosten und Fördermöglichkeiten informiert Sie Ihr Unternehmensberater im Gespräch.

Die Beratung findet in unseren Geschäftsräumen in NRW statt. Auf Anfrage ist auch eine vor Ort Beratung bei Ihnen, auch außerhalb von NRW, möglich.

Vereinbaren Sie jetzt eine kostenlose Erstberatung. Senden Sie uns einfach ein Kontaktformular. Wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihr Bundesverband


Beratung : M&A Beratung - Berater für die Unternehmensnachfolge
An 02.11.2013 14:10:00 (387 Lesen)

M&A Berater für die Unternehmensnachfolge / Unternehmensverkauf 

Ihr Spezialist für die Unternehmensnachfolge und den Unternehmensverkauf und

  • Unternehmensverkauf
  • Unternehmensnachfolge
  • Unternehmensbeteiligung
  • BO Management-Buy-out bzw. MBI
  • 

Damit Ihre Unternehmensübergabe sicher verläuft!

  • Wir bieten Ihnen im Rahmen einer kostenlosen Erstgebratung
  • Persönliche Beratung zur Unternehmensnachfolge
  • Empfehlungen zur Strategie- und Zielfestlegung
  • Leitfaden: Unternehmensnachfolge & Unternehmensverkauf
  • 

Sie erhalten eine kostenlose und kompetente M&A Beratung!

Auf Wunsch begleitet Sie Ihr M&A Berater im Anschluss an die Erstberatung aktiv im weiteren Übergabeprozess und hilft Ihnen geeignete Interessenten zu finden. Über die Kosten und Fördermöglichkeiten informiert Sie Ihr M&A Berater im Gespräch.

Die Beratung findet in unseren Geschäftsräumen in NRW statt. Auf Anfrage ist auch eine vor Ort Beratung bei Ihnen, auch außerhalb von NRW, möglich.

Vereinbaren Sie jetzt eine kostenlose Erstberatung. Senden Sie uns einfach ein Kontaktformular. Wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihr Bundesverband


Beratung : Sanierungsberatung - Sanierungsberater
An 02.11.2013 13:50:00 (374 Lesen)

Sanierungsberatung - Sanierungsberater

Ihr Spezialist zur Sanierung und Restrukturierung Ihres Unternehmens.

  • Aktives Krisenmanagement
  • Sanierung, Restrukturierung und Turnaround
  • Fortführungsprognosen und Sanierungspläne
  • Liquiditätspläne und Gläubigermanagement
  • 

Damit Ihr Unternehmen wieder Zukunftssicher wird!

Wir bieten Ihnen im Rahmen einer kostenlosen Erstgebratung

  • eine persönliche Krisenberatung 
  • eine Situationsanalyse mit Handlungsempfehlungen
  • eine To-Do-Liste: Erste Maßnahmen für das Krisenmanagement
  • 

Sie erhalten eine kostenlose und kompetente Sanierungsberatung!  

Auf Wunsch begleitet Sie Ihr Sanierungsberater im Anschluss an die Erstberatung aktiv im weiteren Sanierungsprozess bis der Turnaround erreicht ist. Über die Kosten und Fördermöglichkeiten informiert Sie Ihr Sanierungsberater gerne im Gespräch.

Die Beratung findet in unseren Geschäftsräumen in NRW statt. Auf Anfrage ist auch eine vor Ort Beratung bei Ihnen, auch außerhalb von NRW, möglich.

Vereinbaren Sie jetzt eine kostenlose Erstberatung. Senden Sie uns einfach ein Kontaktformular. Wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihr Bundesverband

 


Beratung : Schuldnerberatung für Selbständige und Freiberufler
An 02.11.2013 13:00:00 (500 Lesen)

Schuldnerberatung  für Selbstänidge / Schuldnerberater

Ihr Spezialist für Existenzsicherung und außergerichtliche Schuldenbereinigung

  • Persönliche Existenzsicherung
  • Außergerichtliche Schuldenbereinigung
  • Erhalt oder geordneter Ausstieg aus der Selbständigkeit

Damit Sie wieder eine freien Kopf bekommen!

Wir bieten Ihnen im Rahmen einer kostenlosen Erstgebratung

  • Eine eingehend Situationsanalyse  (auch telefonisch)
  • Erste Hilfe zur Existenzsicherung (bspw. Pfändungsschutz)
  • Lösungsansätze für eine außergerichtliche Schuldenbereinigung
  • 

Sie erhalten eine kostenlose und kompetente Schuldnerberatung!

Auf Wunsch führt Ihr Schuldnerberater im Anschluss an die Erstberatung einen außergerichtlichen Schuldenbereinigungsplan durch und übernimmt die Verhandlungen mit allen beteiligten Parteien (Banken, Gläubigern usw.). Über die Kosten informiert Sie Ihr Schuldnerberater im Gespräch.

Die Beratung findet in unseren Geschäftsräumen in NRW statt. Auf Anfrage ist auch eine vor Ort Beratung bei Ihnen, auch außerhalb von NRW, möglich.

Vereinbaren Sie jetzt eine kostenlose Erstberatung. Senden Sie uns einfach ein Kontaktformular.

Wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihr Bundesverband

(1) 2 3 4 ... 6 »
 Wir bringen Sie auf guten Kurs
      Kostenlose Erstberatung

Hotline (0700) 74 36 30 80 *

Sie wünschen weiterführende Informationen oder wollen einen Beratungstermin verein- baren?

Ihre Anfrage ist kostenfrei und wird vertraulich behandelt.

(* 0,14 Euro/Min. a.d. Festnetz)

 Meist gelesene Newsbeiträge
Mikromezzaninfonds-Deutschland: Kapital für kl...
Pfändungsschutz für die Altersvorsorge
Privatinsolvenz für Selbständige - was Sie wi...
Pfändungsschutz für Selbständige
Insolvenz-Vorsorge im Unternehmen
  Homepage duchsuchen